Universitärer und beruflicher Werdegang

Postdoktorand (seit 2012)

Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Ulm

 

Berufsbegleitendes Studium | Medical Biometry| Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (seit 09/2012)

Titel der Masterarbeit: "Handling longitudinal missing data during childhood in birth cohorts: a comparison of multiple imputation, joint models and survival analysis for the development of overweight" (unter Begutachtung)

Betreuer: Prof. Dr. Jan Beyersmann| Institut für Statistik| Universität Ulm

 

Promotion (02/09-11/12)

Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Ulm

Dissertation: "Identification of early childhood and family factors associated with cardiovascular risk factors in pre-pubertal age" (Dr. biol. hum)

 

Studium (10/03-01/09)

Studium der Ernährungswissenschaften an der Friedrich-Schiller Universität Jena

Diplomarbeit: "Stillen als Einflussfaktor auf den Ernährungszustand von Kinder und Jugendlichen – Auswertungen von Untersuchungen an Kindergartenkindern sowie Schulkindern des Raumes Jena, Saalfeld und Meiningen" (Dipl. Troph.)

Erstbetreuer: PD. Dr. V. Böhm |Institut für Ernährungswissenschaften| Arbeitsgruppe Bioaktive Pflanzenstoffe

Zweitbetreuer: PD Dr. K. Kromeyer-Hauschild |Institut für Humangenetik und Anthropologie

Wissenschaftliche Auszeichnungen

AGPD-Abstract-Award (AAA)| JA-PED 2015| Essen (2015)

für den wissenschaftlichen Beitrag mit dem Titel "Zusammenhang zwischen dem BMI der Mutter vor der Schwangerschaft und der BMI-Trajektorie des Kindes im Kindesalter - Ergebnisse aus der Ulmer Kinderstudie"

President Poster Award | ESPE 2012 | Leipzig (2012)

Title des Posters: „Elevated insulin concentrations at birth and at prepubescent age are associated with an altered BMI course during childhood – Results of the Ulm Birth Cohort Study (UBCS)

STEPS-AWARD (Kategorie: klinische Studien)| 6. Gemeinsame Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaften für Pädiatrische Endokrinologie und Pädiatrischen Diabetologie| Berlin (2011)

Preis der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie (APE) für die Arbeit: „Der BMI der Mutter vor und am Ende der Schwangerschaft beeinflussen die Nüchterninsulinkonzentration des Kindes – Ergebnisse der Ulmer Geburtskohorte“

Posterpreis| 27. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft| Bochum (2011)

Title des Posters: „Das kardiovaskuläre Profil der Mutter als Determinante des kardiovaskulären Profils des Kindes - Ergebnisse der Ulmer Geburtskohorte“

Mitgliedschaften bei folgenden Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie und –diabtologie (DGKED)
  • Deutsche Adipositas Gesellschaft (DAG)
  • Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA)